Vorkommen
Länder:+7Kontinente:EUAS
Falter
Raupe
Fraßspuren und Befallsbild
Puppe, Exuvie
Weibchen
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Falter

[Hinweis: Einige bis 14. Oktober 2015 hier gezeigte Falter-, Minen- und Exuvienbilder von Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, wurden entfernt, da der zugehörige Falter nicht genitalüberprüft wurde und damit nicht sicher von P. spinicolella zu unterscheiden ist] [Forum]

2. Raupe

3. Fraßspuren und Befallsbild

4. Puppe, Exuvie

5. Diagnose

5.1. Weibchen

5.2. Genitalien

5.2.1. Männchen

Zur Unterscheidung gegenüber Phyllonorycter spinicolella anhand der männlichen Genitalien siehe [Beitrag im Lepiforum]

5.2.2. Weibchen

Der entscheidende Genital-Unterschied bei ♀ gegenüber Phyllonorycter spinicolella ist die Zahl der Windungen des Ductus spermatheca: etwa 20 bei dieser Art, unter 10 bei Ph. spinicolella (hier erst in der großen Bildversion der Abb. 2+3 deutlich erkennbar!).

5.3. Erstbeschreibung

Darin indizierte Abbildungen

6. Biologie

6.1. Nahrung der Raupe

Bezüglich Nahrungsspektrum der verschiedenen Arten der Gruppe vgl. [Beitrag im Lepiforum]

  • [Rosaceae:] Prunus avium (Süßkirsche)
  • [Rosaceae:] Prunus cerasus (Sauerkirsche, Weichsel)
  • [Rosaceae:] Prunus cerasifera (Kirschpflaume)
  • [Rosaceae:] Prunus domestica (Zwetschge, Pflaume)
  • [Rosaceae:] Prunus mahaleb (Steinweichsel)
  • [Rosaceae:] Prunus padus (Traubenkirsche)
  • [Rosaceae:] Prunus persica (Pfirsich)
  • [Rosaceae:] Prunus armeniaca [= Armeniaca vulgaris] (Aprikose)
  • [Rosaceae:] Prunus fruticosa (Zwerg-Kirsche, Steppen-Kirsche)
  • [Rosaceae:] Prunus spinosa (Schlehe, Schlehdorn, Schwarzdorn)
  • [Rosaceae:] Malus domestica (Kultur-Apfel)

Auf der [Artseite von bladmineerders.nl] ist zu erfahren: "hostplants: On a variety of cultivated Prunus species; in the wild on Prunus cerasifera, fruticosa, mahaleb; rarely P. spinosa. Where Malus species grow in proximity of cultived Prunus, mines may occur also on Apple (Tribert, 2007a)."

7. Weitere Informationen

7.1. Andere Kombinationen

7.2. Synonyme

7.3. Taxonomie

Lopez-Vaamonde et al. (2021: 11) stellten beim Barcoding fest: "Interestingly, DNA barcodes distinguish clearly between species that had previously been synonymized [for instance, Par. alpicola (Wocke)/ Par. scoticella (Stainton); Ph. cerasicolella (Herrich-Schäffer)/ Ph. spinicolella (Zeller); Triberta cistifoliella (Groschke)/ T. helianthemella (Herrich-Schäffer)]. The validity ofall these species is considered confirmed here."

7.4. Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Wir folgen den detaillierten Datierungs-Angaben von Heppner (1982).

7.5. Literatur