VorkommenLinks (1)
Länder:+37Kontinente:EUAS
Falter
Raupe
Puppe
Ei
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

1.2. Raupe

1.3. Puppe

1.4. Ei

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Erstbeschreibung

3. Weitere Informationen

3.1. Etymologie (Namenserklärung)

„die Zweifelhafte.“

Spuler 1 (1908: 97R)

(siehe auch Erstbeschreibung)

trepida: „die Zitternde, von der Bewegung der Raupe bei Berührung.“

Spuler 1 (1908: 97R)

3.2. Andere Kombinationen

  • Phalaena (Noctua) anceps Goeze, 1781 [Originalkombination]

3.3. Synonyme

3.4. Unterarten

3.5. Literatur

  • Bryner, R. (2000): Peridea anceps. — In: Pro Natura – Schweizerischer Bund für Naturschutz (Hrsg.) (2000): Schmetterlinge und ihre Lebensräume. Arten, Gefährdung, Schutz. Schweiz und angrenzende Gebiete. Band 3: 439-441. Egg (Fotorotar AG).
  • Erstbeschreibung: Goeze, J. A. E. (1781): Entomologische Beyträge zu des Ritter Linné zwölften Ausgabe des Natursystems, 3. Teil, 3. Band. I-XLVIII + 1-439. Leipzig (Weidmanns Erben und Reich).