VorkommenLinks (0)
Länder:+3Kontinente:EU
Diagnose
Erstbeschreibung
Inhalt

2. Diagnose

2.1. Erstbeschreibung

3. Weitere Informationen

3.1. Andere Kombinationen

3.2. Taxonomie

Aarvik et al. (2017) stellen kurz und knapp fest: "Pelochrista guentheri (Tengström, 1869) was transferred from Eucosma to Pelochrista by Gilligan & Wright (2013)." Gilligan & Wright (2013) hatten in ihrem "Revised world catalogue of Eucopina, Eucosma, Pelochrista, and Phaneta" sehr viele Neukombinationen innerhalb der Eucosmini vorgenommen - nur sehr wenige davon betrafen Europa und die Palaearktis: Eucosma guentheri und Eucosma lugubrana wurde beide in die Gattung Pelochrista verschoben.

(Autor: Erwin Rennwald)

3.3. Literatur

3.4. Informationen auf anderen Websites (externe Links)