Vorkommen
Länder:+4Kontinente:EU
Falter
Geschlecht nicht bestimmt
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Falter

2. Diagnose

2.1. Geschlecht nicht bestimmt

2.2. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Habitat

3.2. Nahrung der Raupe

Noch unbekannt!

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

4.2. Faunistik

Die Art wurde - ohne näheren Fundort - aus Kroatien beschrieben. Die Fauna Europaea [Fauna Europaea, last update 29 August 2013, version 2.6.2] nennt noch Italien und Korsika. Die Angabe zu Italien geht dabei auf Huemer et al. (2005: ) zurück, die von verschiedenen Fundstellen in Friuli Venezia Giulia (Gorizia und Trieste) die Erstnachweise für dieses Land melden.

Huemer (2013: 209) meldet zu Österreich: "Die Art wurde von Huemer & Tarmann (1993) mangels überprüfbarer Belege aus der Landesfauna gestrichen, und es liegen keine neueren Daten vor, die ein Vorkommen bestätigen."

(Autor: Erwin Rennwald)

4.3. Literatur

  • Huemer, P. (2013): Die Schmetterlinge Österreichs (Lepidoptera). Systematische und faunistische Checkliste. – 304 S. (Studiohefte 12); Innsbruck (Tiroler Landesmuseen-Betriebsgesellschaft m.b.H.).
  • Huemer, P., Morandini, C. & L. Morin (2005): New records of Lepidoptera for the Italian fauna (Lepidoptera). Nuove segnalazioni di lepidotteri per la fauna Italiana (Lepidoptera). – Gortania – Atti Museo Friul, di Storia Naturale, 26: 261-274. [PDF auf civicimuseiudine.it]
  • Erstbeschreibung: Stainton, H. T. (1850): On Ornix Meleagripennella and its Allies; a Group of Lepidoptera, Family Tineidae. — The Transactions of the Entomological Society of London. 2 (1): 86-96.