VorkommenLinks (0)
Länder:+1Kontinente:EU
Inhalt

2. Biologie

2.1. Nahrung der Raupe

Noch unbekannt! Ich vermute Viola-Arten (Stiefmütterchen, Veilchen).

3. Weitere Informationen

3.1. Etymologie (Namenserklärung)

Riedl (1994) erklärt: "Je nomme cette interessante nouvelle espèce européenne en l'honneur de mon éminent collègue Italien, distingué spécialiste des Lépidoptères Coleophoridae, le Dr. Giorgio Baldizzone (Asti)." Dieser hatte den (männlichen) Holotypus und den einzigen (weiblichen) Paratypus der Art gefangen.

3.2. Faunistik

Holotypus und Paratypus wurden am 9. Juli 1991 in Süditalien gefangen: "Mt. Pollino, 1500 m, Lucania, Piano di Ruggio". Dies scheinen die bis heute einzigen bekannten Exemplare der Art zu sein.

(Autor: Erwin Rennwald)

3.3. Literatur