Vorkommen
Länder:+8Kontinente:EU
Falter
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Falter

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Genitalien

2.2.1. Weibchen

2.3. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Nahrung der Raupe

Koster & Sinev (2003) listen auf:

  • [Violaceae:] Viola hirta (Rauhaariges Veilchen, Rauhhaariges Veilchen)
  • [Violaceae:] Viola canina (Hunds-Veilchen)
  • [Violaceae:] Viola tricolor ssp. curtisii (Sand-Stiefmütterchen, Dünen-Stiefmütterchen)

Verwechslungen mit Pancalia leuwenhoekella sind hier teilweise nicht auszuschließen.

Schütze (1931) hatte formuliert: "An Viola tricolor genau wie Scythris variella [jetzt Scythris empetrella], der sie auch gleicht. Stange fand die Raupe im Juni in dürrer Kiefernschonung unter der Pflanze in röhrenförmigem Gespinst; die Röhre ist vorn weißseidig, ihr hinterer Teil dicht mit Sand bekleidet."

(Autor: Erwin Rennwald)

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

4.2. Synonyme

4.3. Literatur