Vorkommen
Länder:+11Kontinente:EU
Falter
Raupe
Puppe
Männchen
Weibchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Falter

2. Raupe

3. Puppe

4. Diagnose

4.1. Männchen

4.2. Weibchen

4.3. Genitalien

4.3.1. Weibchen

4.4. Erstbeschreibung

5. Biologie

Nach mehrfachen Beobachtungen in Sachsen lebt die Raupe nicht in Gallen, sondern zwischen Blättern. Ab Ende Juni sucht sie ein Versteck zur Übersommerung auf - neben dürren Zweigen der Nahrungspflanze kommen dafür wahrscheinlich auch Gallen in Betracht. Die Verpuppung findet in diesem Versteck erst im Herbst statt, und die Puppe überwintert anschließend. Raupen wurden mehrfach zusammen mit Pammene giganteana gefunden, deren Lebensweise ähnlich ist. (Autor: Heidrun Melzer)

6. Weitere Informationen

6.1. Andere Kombinationen

6.2. Synonyme

6.3. Literatur

  • Erstbeschreibung: Guenée, A. (1845): Essai sur une nouvelle classification des Microlépidoptères et catalogue des espèces européennes connues jusqu'à ce jour. — Annales de la Société entomologique de France. Deuxième Série 3: 105-192.
  • [SCHÜTZE (1931): 74]