Vorkommen
Länder:+21Kontinente:EU
Falter
Ausgewachsene Raupe
Jüngere Raupenstadien
Puppe
Ei
Männchen
Weibchen
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Habitat
Verhaltensweise
Inhalt

1. Falter

2. Ausgewachsene Raupe

3. Jüngere Raupenstadien

Hinweis 1: [Hier] sind mit hoher Wahrscheinlichkeit Raupenfotos von O. opima zu sehen; Begründung [Egbert Friedrich]: "Die angefragte Raupe entspricht ziemlich exakt den Tieren, wie ich sie aus meiner Eizucht (Weibchen aus Ungarn) kenne."

Hinweis 2: zwei bis zum 24. November 2019 hier gezeigte [Raupenbilder aus Litauen] wurden aufgrund von Zweifeln an der Bestimmung entfernt: [Forum].

4. Puppe

5. Ei

6. Diagnose

6.1. Männchen

6.2. Weibchen

6.3. Genitalien

6.3.1. Männchen
6.3.2. Weibchen

6.4. Erstbeschreibung

7. Biologie

7.1. Habitat

7.2. Verhaltensweise

8. Weitere Informationen

8.1. Etymologie (Namenserklärung)

„opima wohlgenährt, ansehnlich.“

Spuler 1 (1908: 241L)

8.2. Andere Kombinationen

8.3. Synonyme

8.4. Literatur