Vorkommen
Länder:+6Kontinente:EU
Falter
Puppe
Männchen
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Falter

2. Puppe

3. Diagnose

3.1. Männchen

3.2. Genitalien

3.2.1. Männchen
3.2.2. Weibchen

3.3. Erstbeschreibung

4. Biologie

4.1. Nahrung der Raupe

  • [Rosaceae:] Rosa pendulina (Gebirgs-Rose, Alpen-Rose, Alpen-Heckenrose, Berg-Rose, Hängefrucht-Rose)
  • [Rosaceae:] Rosa sp. (Rose)
  • [Rosaceae:] Rubus sp. ???

Die Raupe lebt an Rosen, die Rosen-Arten werden dabei in der Literatur praktisch nie genannt. Der Raupenfund am 26. Mai 2013 in Ohlstadt (Bayern, s.o. geschlüpfter Falter und Exuvie) erfolgte an Rosa pendulina. Phänologisch passt das zu den sonstigen Raupenfunden, die laut Literatur im Mai und Juni erfolgten. Die Angabe von Disqué (1908: 117) zu Rubus (Raupe im September an Trieben) ist sehr fraglich.

(Autor: Erwin Rennwald)

5. Weitere Informationen

5.1. Andere Kombinationen

5.2. Literatur