VorkommenLinks (0)
Länder:+7Kontinente:EU
Falter
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

2. Weitere Informationen

2.1. Etymologie (Namenserklärung)

Gaedike (2011: 360): “Named after the narrow forewings.”

2.2. Faunistik

Die in der Fauna Europaea [last update 29 August 2013 | version 2.6.2] nicht aufgeführte Art kommt nach Nel & Gaedike (2014) in Frankreich und nach Šumpich (2013) in Kroatien vor. Šumpich nennt, offensichtlich auf die Erstbeschreibung Bezug nehmend, außerdem Vorkommen in Rumänien und Griechenland. Šumpich (2014) meldet ebenfalls einen Erstnachweis aus Frankreich (Ardèche: Lablachère) und fasst die bisher bekannten Daten in einer Karte zusammen. Barton (2015) führt die Art von Zypern an; Gaedike (2019: 242) von Italien und Bulgarien.

(Autoren: Jürgen Rodeland & Erwin Rennwald)

2.3. Typenmaterial

Gaedike (2011: 359): “Holotype ♂, “Romana, Carao-Severin, MunUit, Alma, Dubova, 44°37'N 22°15'E, 150 m, 15.vii.2005, leg. B. Skule, C. Hviid & E. Vesterhede;” “Coll. ZMUC, Copenhagen, DK;” “Gen.präp. [genitalia slide] Gaedike Nr. 7100;” “Holotypus ♂ Neurothaumasia tenuipennella sp. n. det. R. Taedike 2011.”” — Paratypen: 4 ♂♂ und 2 ♀♀ aus Griechenland und Kroatien sowie von einer auf dem Etikett unleserlichen Lokalität.

Šumpich (2013: 15) meldete den zweiten Nachweis für Kroatien: "Pag, Novalja – Potočnica, 26.–30.viii.2001, 2 ♂."

2.4. Literatur