VorkommenLinks (0)
Länder:+4Kontinente:EUAS
Falter
Erstbeschreibung
Raupennahrungspflanzen
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

2. Diagnose

2.1. Falter

Neolycaena rhymnus ist in Europa kaum zu verwechseln, da ihre Unterseitenzeichnung sehr charakteristisch ist.

2.2. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Lebensraum und Lebensweise

N. rhymnus ist eine Art der Steppen niederer Lagen. An ihrem Vorkommensort fehlt nie die Raupennahrungspflanze Caragana frutex. Der Falter fliegt von Mitte Mai bis Ende Juni im Flachland und im niederen Bergland. Im Ural werden 700 m nicht überschritten. Im Altai kann der Falter bis auf 1200 m steigen.

3.2. Raupennahrungspflanzen

3.3. Nahrung der Raupe

  • [Fabaceae:] Caragana frutex (Busch-Erbsenstrauch)

4. Weitere Informationen

4.1. Etymologie (Namenserklärung)

„Name eines Flusses in Scythien.“

Spuler 1 (1908: 54L)

4.2. Andere Kombinationen

4.3. Verbreitung

Neolycaena rhymnus ist eine bizentrisch verbreitete Art. Ihr Hauptverbreitungsgebiet liegt im Südosten Europas und dem angrenzenden Westasien, wo sie von der Ostukraine bis zum Südural und Nordwestkasachstan fliegt. Eine zweite, kleinere Verbreitungsinsel findet sich im Altai und Saur-Gebirge in Zentralasien.

4.4. Literatur

  • Erstbeschreibung: Eversmann, E. (1832): Lepidopterorum species nonnullae novae Gubernium Orenburgense incolentes. — Nouveaux mémoires de la Société impériale des naturalistes de Moscou 2: 350-354, pl. XIX-XXI. Moscou (Auguste Semen).