Vorkommen
Länder:+1Kontinente:EU
Inhalt

2. Weitere Informationen

2.1. Etymologie (Namenserklärung)

Herrmann (1986: 12): „Die Bennenung [sic] erfolgt nach der ersten Fundstelle in der Gorges d. l'Infernet.“

2.2. Nomenklatur

Der Gattungsname ist nur in der Überschrift des Aufsatzes von Herrmann (1986) falsch geschrieben; im Text erscheint er korrekt als Narycia.

2.3. Typenmaterial

Herrmann (1986: 16): „Holotypus ♂: SE-France, Alpen, Umgb. l'Alpe-d'Huez

Gges. d. l'Infernet, 900m NN, e.p., 18.5.-31.5.1983.

Allotypus ♀: SE-France, Alpen, Umgbg. l'Alpe-d'Huez

Gges. d. l'Infernet, 900m NN, e.p., 18.5.-31.5.1983

(Beide in coll. Landessammlungen für Naturkunde in Karlsruhe)“

Außerdem über 600 Paratypen in coll. Herrmann: 319 ♂♂, 310 ♀♀.

2.4. Literatur

  • Erstbeschreibung: Herrmann, R. (1986): Eine neue Narcia [sic, recte Narycia] aus den franzosischen Alpen (Lepidoptera, Psychidae) Narcia [sic, recte Narycia] infernalis spec. nov. — Neue Entomologische Nachrichten 19 (1-2): 11-18. [PDF auf zobodat.at]