VorkommenLinks (1)
Länder:+29Kontinente:EUAS
Falter
Raupe
Befalls-Spuren
Männchen
Weibchen
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

1.2. Raupe

1.3. Befalls-Spuren

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Genitalien

2.3.1. Männchen
2.3.2. Weibchen

2.4. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Habitat

3.2. Nahrung der Raupe

  • [Onagraceae:] Epilobium tetragonum (Vierkantiges Weidenröschen, Vierkant-Weidenröschen)
  • [Onagraceae:] Epilobium montanum (Berg-Weidenröschen)
  • [Onagraceae:] Epilobium palustre (Berg-Weidenröschen)
  • [Onagraceae:] Epilobium parviflorum (Kleinbütiges Weidenröschen)

Koster & Sinev (2003) nennen vier meist mittelgroße Weidenröschen-Arten, in welchen die Raupen in den Samenschoten leben.

(Autor: Erwin Rennwald)

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

4.2. Literatur

4.3. Informationen auf anderen Websites (externe Links)