Vorkommen
Länder:+10Kontinente:EU
Falter
Ausgewachsene Raupe
Jüngere Raupenstadien
Fraßspuren und Befallsbild
Puppe
Ei
Männchen
Weibchen
Geschlecht nicht bestimmt
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Beschreibung von John Curtis als Diphthera orion
Inhalt

1. Falter

2. Ausgewachsene Raupe

3. Jüngere Raupenstadien

4. Fraßspuren und Befallsbild

5. Puppe

6. Ei

7. Diagnose

7.1. Männchen

7.2. Weibchen

7.3. Geschlecht nicht bestimmt

7.4. Genitalien

7.4.1. Männchen
7.4.2. Weibchen

7.5. Erstbeschreibung

7.6. Beschreibung von John Curtis als Diphthera orion

8. Weitere Informationen

8.1. Etymologie (Namenserklärung)

Momus Gott des Spotts, vielleicht in Anlehnung an ludifica, die Hübner ebenfalls in die Gattung Moma stellte.

Alpium (lat.) Genitiv Plural von Alpes, die Alpen oder auch Gebirge allgemein; Bedeutung hier unklar, denn die Art ist kein Gebirgstier. (Text: Axel Steiner)

8.2. Andere Kombinationen

8.3. Synonyme

8.4. Literatur

  • Curtis, J. (1823-1840): British Entomology; Being Illustrations and Descriptions of the Genera of Insects Found in Great Britain and Ireland: Containing Coloured Figures from Nature of the Most Rare and Beautiful Species, and in Many Instances of the Plants upon which they are Found. Vol V. Lepidoptera, Part I. — [Not paginated]. London (E. Ellis & Co.).
  • Erstbeschreibung: Osbeck, P. (1778): Beskrifning på 2:ne Fjärilar, tagne i Hasslöf. — Det Götheborgska wetenskaps och witterhets samhållets handlingar. Wetenskaps afdelningen 1: 51-53, pl. I. Götheborg (Lars Wahlström). — Digitalisat der Nasjonalbiblioteket Oslo: [52-53], [pl. I mit fig. 2].
  • Steiner (1997) (= Ebert 6), 8-10.