Vorkommen
Länder:+7Kontinente:EU
Falter
Raupe
Fraßspuren und Befallsbild
Puppe
Männchen
Weibchen
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Habitat
Raupennahrungspflanzen
Inhalt

1. Falter

2. Raupe

3. Fraßspuren und Befallsbild

Die Raupe benagt den Stängel, so dass er leicht einknickt, die Pflanze aber nicht völlig verwelkt (im Gegensatz zu der ebenfalls an Dost lebenden Raupe von Moitrelia obductella). Sie sitzt für gewöhnlich frei im abgeknickten Teil der Pflanze.

4. Puppe

5. Diagnose

5.1. Männchen

5.2. Weibchen

5.3. Genitalien

5.3.1. Männchen
5.3.2. Weibchen

5.4. Erstbeschreibung

6. Biologie

6.1. Habitat

6.2. Raupennahrungspflanzen

6.3. Nahrung der Raupe

  • [Lamiaceae:] Origanum vulgare (Gewöhnlicher Dost)
  • [Lamiaceae:] Thymus sp. (Thymian)

7. Weitere Informationen

7.1. Abweichende Schreibweisen

7.2. Andere Kombinationen

  • Pterophorus baliodactylus Zeller, 1841 [Originalkombination]

7.3. Synonyme

7.4. Literatur

  • [SCHÜTZE (1931): 166]
  • Erstbeschreibung: Zeller, P. C. (1841): Vorläufer einer vollständiger Naturgeschichte der Pterophoriden, einer Nachtfalterfamilie. — Isis von Oken 1841 (10): 755-794, (11-12) 827-893, Taf. IV.