Vorkommen
Länder:+8Kontinente:EU
Falter
Raupe
Puppe
Männchen
Weibchen
Habitat
Erstbeschreibung
Beschreibung von John Curtis als Miselia bimaculosa
Inhalt

1. Falter

2. Raupe

3-5 & 6: 22. Mai 2008

7 & 8-9: 30. Mai 2008

3. Puppe

4. Diagnose

4.1. Männchen

4.2. Weibchen

5. Biologie

5.1. Habitat

5.2. Erstbeschreibung

5.3. Beschreibung von John Curtis als Miselia bimaculosa

6. Weitere Informationen

6.1. Etymologie (Namenserklärung)

(die Zweigefleckte, wegen der zwei schwarzen Flecken der Hinterflügel).

Spuler 1 (1908: 204L)

6.2. Andere Kombinationen

6.3. Synonyme

6.4. Unterarten

6.5. Faunistik

SwissLepTeam (2010) lässt wissen: "Uns sind nur zwei Funddaten aus dem Jahr 1914 aus der Umgebung von Locarno TI bekannt. Das derzeitige Vorkommen in der Schweiz ist nicht ausgeschlossen, aber es bedarf der Bestätigung."

6.6. Literatur

  • Curtis, J. (1823-1840): British Entomology; Being Illustrations and Descriptions of the Genera of Insects Found in Great Britain and Ireland: Containing Coloured Figures from Nature of the Most Rare and Beautiful Species, and in Many Instances of the Plants upon which they are Found. Vol V. Lepidoptera, Part I. — [Not paginated]. London (E. Ellis & Co.).
  • Erstbeschreibung: Linnaeus, C. (1767): Systema Naturae, Tom. I. Pars. II. Editio duodecima reformata. 533-1327 + unpaginierter Anhang. Holmiae (Salvius).
  • SwissLepTeam (2010): Die Schmetterlinge (Lepidoptera) der Schweiz: Eine kommentierte, systematisch-faunistische Liste. — Fauna Helvetica 25. Neuchâtel (CSCF & SEG).