Vorkommen
Länder:+5Kontinente:EU
Falter
Männchen
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Falter

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Erstbeschreibung

3. Weitere Informationen

3.1. Etymologie (Namenserklärung)

„regelo taue wieder auf, nach der Erscheinungszeit des Falters.“

Spuler 2 (1910: 36L)

3.2. Verbreitung

Das Verbreitungsgebiet reicht nach Hausmann & Viidalepp (2012) vom östlichen Norwegen durch Schweden, Finnland und das nördliche Baltikum quer durch Russland weit über den Ural hinaus ostwärts.

3.3. Literatur

  • Hausmann, A. & J. Viidalepp (2012): The Geometrid Moths of Europe. Volume 3. - 743 S.; Vester Skerninge, Dänemark (Apollo Books).
  • Erstbeschreibung: Tengström, J. M. J. (1869): Catalogus Lepidopterorum Faunae Fennicae praecursorius. — Notiser ur Sällskapets pro fauna et flora fennica förhändlingar 10: 287-370. Helsingförs (Theodor Sederholm).