Vorkommen
Länder:+5Kontinente:EU
Falter
Raupe
Männchen
Weibchen
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Habitat
Raupennahrungspflanzen
Inhalt

1. Falter

2. Raupe

3. Diagnose

3.1. Männchen

3.2. Weibchen

3.3. Genitalien

3.3.1. Männchen
3.3.2. Weibchen

3.4. Erstbeschreibung

4. Biologie

4.1. Habitat

4.2. Raupennahrungspflanzen

5. Weitere Informationen

5.1. Etymologie (Namenserklärung)

Ophiusa limosa: „limosus voller Schlamm; wegen der Färbung.“

Spuler 1 (1908: 323L)

5.2. Andere Kombinationen

5.3. Synonyme

5.4. Faunistik

"Bis vor kurzem waren nur sehr wenige, alte und fragliche Schweizer Funde bekannt. Neuerdings wurde die Art in je einem Exemplar aber mit Sicherheit aus der Südschweiz (Gudo TI und Campocologno GR) gemeldet (Rezbanyai-Reser 2007f)." [Forum]

Für Österreich kommentiert Huemer (2013): "Das von Goater et al. (2003) abgebildete große Teilareal in Österreich ist durch keinerlei konkrete Daten bestätigt (Huemer, 2007a), die Art ist allerdings aus dem benachbarten Südtirol bekannt."

5.5. Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Hemming (1937: 260) grenzt den Zeitraum ein, innerhalb dessen die Tafel 109 publiziert wurde: 1809 bis 20. Juni 1813. Nach dem ICZN ist das letztmögliche Datum anzusetzen.

(Autor: Jürgen Rodeland)

5.6. Literatur

  • Hemming, F. (1937): A bibliographical and systematic account of the entomological works of Jacob Hübner and of the supplements thereto by Carl Geyer[,] Gottfried Franz von Frölich and Gottlieb August Wilhelm Herrich-Schäffer. Volume 1: i-xxxiv, 1-605. London (Royal Entomological Society of London).
  • Erstbeschreibung: Hübner, J. [1800-1838]: Sammlung europäischer Schmetterlinge 4: pl. 1-185.
  • Huemer, P. (2013): Die Schmetterlinge Österreichs (Lepidoptera). Systematische und faunistische Checkliste. – 304 S. (Studiohefte 12); Innsbruck (Tiroler Landesmuseen-Betriebsgesellschaft m.b.H.).
  • Pekarsky, O. (2016): Taxonomic studies on the Lygephila procax (Hübner, 1813) species-group, with descriptions of three new species (Lepidoptera, Erebidae, Toxocampinae). — Entomofauna carpathica 28 (2): 8-36 [PDF auf ses.entomology.sk].