Vorkommen
Länder:+14Kontinente:EU
Falter
Männchen
Weibchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Falter

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Genitalien

2.3.1. Weibchen

2.4. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Nahrung der Raupe

  • [Betulaceae:] Betula sp. (Birke)

Schütze (1931: 68) handelt die Art unter "Betula - Birke" ab und meldet: "Raupe bis Frühjahr [...] In auffallenden runden meist rotbraun glänzenden Anschwellungen vorjähriger oder älterer Zweige. Es scheint mir, dass die Raupe nicht selbst diese Anschwellungen veranlasst, sondern die verlassenen Jugendwohnungen der Epiblema tetraquetrana [jetzt: Epinotia tetraquetrana] benutzt und weiter ausbaut. Ende Winter einzutragen, Raupe verpuppt sich in der Wohnung (Schütze)." Nach [ukmoths.org.uk] verrät sich die Raupe durch rotbraunes Fraßmehl, das aus den Gallen quillt.

(Autor: Erwin Rennwald)

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

4.2. Synonyme

4.3. Literatur