Vorkommen
Länder:+1Kontinente:EU
Falter
Männchen
Männchen
Weibchen
Inhalt

1. Falter

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Genitalien

2.2.1. Männchen
2.2.2. Weibchen

3. Weitere Informationen

3.1. Faunistik

Die Fauna Europaea [last update 29 August 2013, version 2.6.2] führt die Art aus Österreich, Ungarn, Rumänien, Tschechien, Slowakei, Italien und Frankreich an. Nel (2008) ergänzt noch Kroatien, streicht aber alle Angaben aus Frankreich, da sie nicht zu I. klimeschi, sondern zu einer bis dahin unbeschriebenen Art gehören: Iwaruna robineaui Nel, 2008. Die drei europäischen Arten der Gattung lassen sich dabei nur genitaliter trennen.

(Autor: Erwin Rennwald)

3.2. Typenmaterial

Wolff (1958: 277): “Holotype: labelled Wien, Leopoldsberg 7/6 15 incl. genital slide NLW 2276 presented to the coll. Zool. Mus. Copenh. Paratype in the coll. Nat. Hist. Mus. Vienna.”

3.3. Literatur

  • Nel, J. (2008): Un nouveau microlépidoptère pour la France : Iwaruna robineaui n. sp. (Lepidoptera, Gelechiidae). — Bulletin de la Société entomologique de France 113 (3): 339-341. [PDF auf persee.fr]
  • Erstbeschreibung: Wolff, N. L. (1958): Further Notes on the Stomopteryx Group (Lepid. Gelechiidae). — Entomologiske Meddelelser 28: 224-281, pl. 3-4. [PDF auf danbif.dk]

3.4. Informationen auf anderen Websites (externe Links)