Vorkommen
Länder:+10Kontinente:EU
Falter
Ausgewachsene Raupe
Jüngere Raupenstadien
Puppe
Männchen
Weibchen
Geschlecht nicht bestimmt
Ähnliche Arten
Männchen
Habitat
Inhalt

1. Falter

2. Ausgewachsene Raupe

3. Jüngere Raupenstadien

4. Puppe

5. Diagnose

5.1. Männchen

5.2. Weibchen

5.3. Geschlecht nicht bestimmt

5.4. Ähnliche Arten

5.5. Genitalien

5.5.1. Männchen

6. Biologie

6.1. Habitat

7. Weitere Informationen

7.1. Etymologie (Namenserklärung)

„subtusus etwas zurückgehalten; d.h. die Spitze der Vorderflügel ist weniger zurückgebogen als bei der vorigen Art Ipimorpha retusa.“

Spuler 1 (1908: 246R)

7.2. Andere Kombinationen

7.3. Literatur

  • Erstbeschreibung: [Denis, M. & J. I. Schiffermüller] (1775): Ankündung eines systematischen Werkes von den Schmetterlingen der Wienergegend herausgegeben von einigen Lehrern am k. k. Theresianum. 1-323, pl. I a+b, Frontispiz. Wien (Augustin Bernardi). — Digitalisat der Bayerischen Staatsbibliothek München: [88].
  • Steiner (1997) (= Ebert 6), 380-382.