VorkommenLinks (0)
Länder:+9Kontinente:EUAS
Falter
Männchen
Weibchen
Männchen
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

Anmerkung: Ein bis zum 17. März 2013 hier gezeigtes Falterbild von den Kanarischen Inseln wurde zu Hecatera maderae verschoben. [Forum]

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Genitalien

2.3.1. Männchen

2.4. Erstbeschreibung

Draudt in Seitz (1934: 101):

„POLIA

[...]

weissi form. n. (14 h) nenne ich eine der corsica ähnliche Form, die aber stets heller und weniger bunt ist, mit viel helleren Hflgln; sie kommt wohl an allen südlichen Flugplätzen vor, liegt mir von Catalonien (Barcelona) vor.“

3. Weitere Informationen

3.1. Andere Kombinationen

3.2. Unterarten

3.3. Faunistik

Nach der [Fauna Europaea] kommt die Art auf den Balearen, den Kanarischen Inseln (?), auf Malta, in Italien mit Sizilien, in Portugal und in Spanien vor.

3.4. Publikationsdatum der Erstbeschreibung

Nach einem Vermerk auf der Kopfzeile von Seite 97 wurde diese Lage am 20. März 1934 ausgegeben.

3.5. Literatur

  • Erstbeschreibung: Seitz, A. [Hrsg.] (1931-1938): Die Gross-Schmetterlinge der Erde. Eine systematische Bearbeitung der bis jetzt bekannten Gross-Schmetterlinge. Supplement zu Band 3. Die palaearktischen eulenartigen Nachtfalter: I-VI, 1-332, pl. 1-26. Alfred Kernen (Stuttgart).