VorkommenLinks (0)
Länder:+4Kontinente:EUAS
Weibchen
Erstbeschreibung
Inhalt

2. Diagnose

2.1. Weibchen

Mit einer Flügelspannweite von 12-15 mm ist Glyphipterix gianelliella die mit Abstand grösste Art. Am Vorderrand befinden sich meistens sechs weisse Hakenflecken (bei allen übrigen sind es in der Regel fünf). Wie bei der kleineren Glyphipterix equitella ist die schwarze Ocelle im Apex ohne hellere Schuppen, und im Bereich vor dem Apex finden sich zusätzliche Silberflecken. Die innere Flügelhälfte hat im Gegensatz zur braunen Aussenhälfte eine hellere, mehr graubraune Grundfärbung [Rudolf Bryner].

2.2. Erstbeschreibung

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

4.2. Literatur

  • Erstbeschreibung: Ragonot, É.-L. [Près.] (1885): Séance du 11 mars 1885. — Bulletin des séances et bulletin bibliographique de la Société entomologique de France 1885: XLIX-LX.