VorkommenLinks (0)
Länder:+7Kontinente:EUAS
Geschlecht nicht bestimmt
Erstbeschreibung
Inhalt

2. Diagnose

2.1. Geschlecht nicht bestimmt

2.2. Erstbeschreibung

3. Weitere Informationen

3.1. Andere Kombinationen

3.2. Faunistik

Fibiger (1990) schreiben zum Vorkommen in Europa: "Only a few specimens are known from Europe, the U.S.S.R., `Sarepta´ and `Bogdo´(between Volgograd and Astrakhan, near Verkhnij Baskuntjak) (R. Wäisänen, pers. comm.); two are illustrated on Pl. 5, figs 18, 19." Abgebildet werden zwei ♂♂ aus Bogdo, gesammelt am 27.viii.1904 und im viii.1903 (coll. ZMUC). Sinev (2019) gibt noch für weitere Regionen Funde an. Neben dem unteren Wolga-Gebiet (Region 12) gibt er Vorkommen im Westkaukasus (Region 13), im Ostkaukasus (Region 14) und der Region Südural (Region 17) an.

(Autor: Thomas Guggemoos)

3.3. Literatur

  • Erstbeschreibung: Eversmann, E. (1854): Beiträge zur Lepidopterologie Russlands, und Beschreibung einiger anderer Insecten aus den südlichen Kirgisensteppen, den nördlichen Ufern des Aralsees und des Sir-Darja's. — Bulletin de la Société impériale des naturalistes de Moscou 27 (3): 174-205, pl. I. Moscou (Imprimerie de l'Université Impériale).
  • Fibiger, M. (1990): Noctuidae Europaeae. Volume 1. Noctuinae I: 1-208. Sorø (Entomological Press).

3.4. Informationen auf anderen Websites (externe Links)