Vorkommen
Länder:+6Kontinente:EUASAF
Inhalt

2. Weitere Informationen

2.1. Andere Kombinationen

2.2. Faunistik

Nach Gaedike (2015) ist die aus Sizilien beschriebene Art vom Südosten Frankreichs (Alpes-Maritimes) durch Italien bis nach Kroatien verbreitet; sie ist außerdem von Georgien und Tunesien bekannt.

2.3. Typenmaterial

Mariani (1937: 12) beschrieb die Art nach einem einzigen Exemplar: “Raccolto in unico esemplare a Palermo nella Villa Alliata, dei Principi di Pietragliata , il 15 Guigno 1932.”

2.4. Literatur

  • Gaedike, R. (2015): Tineidae I (Dryadaulinae, Hapsiferinae, Euplocaminae, Scardiinae, Nemapogoninae and Meessiinae). — In: Nuss, M., Karsholt, O. & P. Huemer [edit.]: Microlepidoptera of Europe 7: 1-308; Leiden & Boston (Brill).
  • Erstbeschreibung: Mariani, M. (1937): Nuove specie e forme di lepidotteri di Sicilia ed un nuovo parassita degli agrumi. — Giornale di scienze naturali ed economiche 39 (3): 1-15, 1 pl.