Vorkommen
Länder:+3Kontinente:EU
Geschlecht nicht bestimmt
Erstbeschreibung
Inhalt

2. Diagnose

2.1. Geschlecht nicht bestimmt

2.2. Erstbeschreibung

3. Weitere Informationen

3.1. Andere Kombinationen

3.2. Synonyme

3.3. Faunistik

Huemer (2013: 207) bemerkt: „Die bisher einzige Meldung von Eudarcia leopoldella für Österreich stammt von Passerin D´Entreves (1975). Da weder ein Beleg untersucht werden konnte, noch präzisere Fundangaben existieren, bestehen sowohl bzgl. geographischer als auch artlicher Zuordnung so starke Zweifel, dass die Art aus der Landesfauna gestrichen wird.“

Locus typicus ist die Umgebung von Neapel. Nach Gaedike (2015: 85) reicht die Verbreitung von Spanien (Katalonien) über Frankreich bis nach Italien.

(Autor: Erwin Rennwald)

3.4. Datierung der Erstbeschreibung

Hemming (1957) (= Direction 59 ICZN) datiert die Lepidotteri del regno die Napoli Costas, führt wegen der unübersichtlichen Seitenzählung des Bandes eine neue Pagination in eckigen Klammern ein und macht Vorschläge, wie die Tafeln unverwechselbar zitiert werden können. Wir folgen der Direction 59 bei diesem Taxon nicht, weil Costa es in einem Separatum mit auf 1832 datiertem Titelblatt beschrieb, also vier Jahre früher als die früheste Datierung Hemmings, dem dieses Separatum offensichtlich nicht vorlag. Das Vorwort von Costa ist auf den 2. Februar 1832 datiert.

(Autor: Jürgen Rodeland)

3.5. Literatur

  • Erstbeschreibung: Costa, O.-G. (1832): Specie nuove de lepidotteri del regno di Napoli. I.a tessera. 1-8, pl. 1. Napoli.
  • Gaedike, R. (2015): Tineidae I (Dryadaulinae, Hapsiferinae, Euplocaminae, Scardiinae, Nemapogoninae and Meessiinae). — In: Nuss, M., Karsholt, O. & P. Huemer [edit.]: Microlepidoptera of Europe 7: 1-308; Leiden & Boston (Brill).
  • Hemming, F. [ed.] (1957): Direction 59. Determination (a) of the method to be followed in citing for the purposes of zoological nomenclature the several portions in which the Lepidotteri volume by Orenzio Gabriele Costa of the work entitled Fauna del Regno di Napoli were published, and (b) of the dates which for the foregoing purposes are to be assigned to each of those portions. — Opinions and Declarations Rendered by the International Commission on Zoological Nomenclature 15 (16): i-xviii. [Digitalisat auf biodiversitylibrary.org]
  • Huemer, P. (2013): Die Schmetterlinge Österreichs (Lepidoptera). Systematische und faunistische Checkliste. — Studiohefte 12: 1-304.