Vorkommen
Länder:+4Kontinente:EUAS
Weibchen
Inhalt

2. Diagnose

2.1. Weibchen

3. Weitere Informationen

3.1. Andere Kombinationen

3.2. Faunistik

Die Art wurde aus "S-Serbien, Wardartal, Tetovo, Umg. Lesak, 500 m" beschrieben. Gemeint war hier sicher die Umgebung des Klosters Leshok bei Tetovo in Nordmazedonien. Gaedike (2015: 101) erwähnt Serbien daher nicht, sondern schreibt zur Verbreitung: "Macedonia, Greece, Bulgaria, outside Europe recorded from Turkey."

(Autor: Erwin Rennwald)

3.3. Typenmaterial

Die Art wurde nach einem einzigen Männchen beschrieben: „Holotypus, ♂, S-Serbien, Wardartal, Tetovo, Umg. Lesak, 500 m, 1.–15, VII. 1939, Daniel, Forster, Pfeiffer.

3.4. Literatur