Vorkommen
Länder:+1Kontinente:EUAS
Männchen
Inhalt

2. Diagnose

2.1. Männchen

3. Weitere Informationen

3.1. Andere Kombinationen

3.2. Taxonomie

Nach Fibiger et al. (2010) ist aus Europa nur ein einziges Exemplar aus dem europäischen Teil der Türkei (Konstantinopel) bekannt. Der Falter wurde unter den Namen Pachyagrotis tischendorfi (Püngeler, 1925) und Cladocerotis tischendorfi gemeldet, Fibiger et al. (2010) halten es aber für sehr viel wahrscheinlicher, dass das Tier zu E. ankarensis gehört als zur aus Syrien (Aleppo) beschriebenen Eucoptocnemis tischendorfi. Sie halten eine Revision der ganzen Gruppe für angebracht.

3.3. Literatur