VorkommenLinks (0)
Länder:+3Kontinente:EUAS
Männchen
Inhalt

2. Diagnose

2.1. Männchen

3. Weitere Informationen

3.1. Etymologie (Namenserklärung)

Alberti (1965: 365): „Dem unermüdlichen Förderer der Insektensammlungen des Zoologischen Museum Berlin, Herrn Prof. C. M. Biezanko, Pelotas, Brasilien zu Ehren benannt.“

3.2. Andere Kombinationen

3.3. Unterarten

3.4. Typenmaterial

Alberti (1965: 368): „Als Holotypus von biezankoi wähle ich ein ♂ bezettelt „Sarepta, Kinderm.“, also von Staudingers Sammler Kindermann gefangen. Paratypen sind ein ♀ mit gleicher Bezettelung, ferner aus der Staudingersammlung das ♂ vom Ural, als modesta v. uralensis bezettelt und aus Lederers Sammlung stammend sowie das von Jupe im August 1963 in der Tourbasa Dombai im nordwestlichen Kaukasus in 1600 m Höhe gefangene ♂ in coll. Jupe.“

3.5. Literatur