Vorkommen
Länder:+8Kontinente:EUAS
Falter
Ausgewachsene Raupe
Jüngere Raupenstadien
Puppe
Ei
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Falter

2. Ausgewachsene Raupe

3. Jüngere Raupenstadien

4. Puppe

5. Ei

6. Diagnose

6.1. Männchen

6.2. Weibchen

6.3. Ähnliche Arten

6.4. Erstbeschreibung

7. Biologie

7.1. Habitat

8. Weitere Informationen

8.1. Etymologie (Namenserklärung)

apiciaria: „die Ableitung von apex Spitze ist anzunehmen, weil der Querstreifen der Vorderflügel in die Flügelspitze zieht.“

Spuler 2 (1910: 95R)

8.2. Andere Kombinationen

8.3. Synonyme

8.4. Literatur

  • Ebert (2003) (= Ebert 9), 372-375
  • Erstbeschreibung: Hufnagel, J. S. (1767): Fortsetzung der Tabelle von den Nachtvoegeln, welche die 3te Art derselben, nehmlich die Spannenmesser (Phalaenas Geometras Linnaei) enthält. – Berlinisches Magazin 4 (5): 504-527.

8.5. Informationen auf anderen Websites (externe Links)