Vorkommen
Länder:+7Kontinente:EU
Falter
Kopula
Raupe
Jüngere Raupenstadien
Puppe
Ei
Männchen
Weibchen
Habitat
Inhalt

1. Falter

2. Kopula

3. Raupe

4. Jüngere Raupenstadien

5. Puppe

6. Ei

7. Diagnose

7.1. Männchen

7.2. Weibchen

8. Biologie

8.1. Habitat

9. Weitere Informationen

9.1. Etymologie (Namenserklärung)

„luctus Trauer, fero trage.“

Spuler 2 (1910: 133L)

caesarea: „die Kaiserliche, weil schwarz und gelb, in den Habsburger Farben, gefärbt.“

Spuler 2 (1910: 133L)

9.2. Andere Kombinationen

9.3. Synonyme

9.4. Taxonomie

In der [Fauna Europaea, last update 9 April 2013, version 2.6] läuft die Art noch immer unter Phragmatobia; Witt et al. (2011) hingegen halten das für falsch und betonen (auf der Basis der Genitalien und der Genetik) die Nähe zu den Gattungen Spilarctia und Spilosoma; sie sehen in Epatolmis eine monotypische Gattung. Wir folgen ihnen darin.

(Autor: Erwin Rennwald)

9.5. Literatur