VorkommenLinks (1)
Länder:+26Kontinente:EUAS
Falter
Männchen
Weibchen
Geschlecht nicht bestimmt
Männchen
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Geschlecht nicht bestimmt

2.4. Genitalien

2.4.1. Männchen

2.5. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Nahrung der Raupe

  • [Lamiaceae:] Stachys palustris (Sumpf-Ziest)
  • [Lamiaceae:] Mentha arvensis (Acker-Minze)
  • [Asteraceae: Cichorioidea:] Picris sp. ??? (Bitterkraut ???)

Schütze (1931: 165) schrieb zur Raupe: "In den fleischigen Wurzelausläufen von Mentha arvensis (Disqué), in den Wurzeln von Picris (Stange)." Letzteres dürfte auf Verwechslung beruhen. Razowski (2001: 59) nannte dann zum Synonym Endothenia trifoliana: Mentha arvensis, Stachys palustris (Lamiaceae), Picris (Cichoriaceae." - Letzteres dürfte noch immer falsch sein. Hancock et al. (2015: 119) lassen Picris endlich weg und schreiben zum Ei: "Laid in July - August on the base of the stems of mars woundwort (Stachys palustris) or corn mint (Mentha arvensis); possibly also on hedge woundwort (Stachys sylvatica)".

(Autor: Erwin Rennwald)

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

4.2. Synonyme

4.3. Literatur