VorkommenLinks (1)
Länder:+34Kontinente:EUAS
Falter
Raupe
Fraßspuren und Befallsbild
Puppe
Männchen
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

1.2. Raupe

1.3. Fraßspuren und Befallsbild

1.4. Puppe

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Genitalien

2.2.1. Männchen
2.2.2. Weibchen

2.3. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Nahrung der Raupe

  • [Rosaceae:] Prunus avium (Süß-Kirsche, Vogel-Kirsche)
  • [Rosaceae:] Prunus cerasus [= Cerasus vulgaris] (Sauer-Kirsche, Sauerkirsche)
  • [Rosaceae:] Prunus domestica (Zwetschge)
  • [Rosaceae:] Prunus armeniaca (Aprikose)
  • [Rosaceae:] Prunus persica (Pfirsich)
  • [Rosaceae:] Malus domestica (Kultur-Apfel)
  • [Rosaceae:] Malus sylvestris ? (Wild-Apfel ?)
  • [Rosaceae:] Pyrus communis (Kultur-Birne)
  • [Rosaceae:] Sorbus sp. ?

Schütze (1931) berichtet: "Das ganze Jahr über in allen Größen unter der Rinde aller Arten von Pirus [Pyrus, Malus] und Prunus, meist in Prunus cerasus und Pirus malus [Malus domestica]. Verrät sich durch Kotauswurf. Besonders an krebsigen Stellen. Verwandlung in der Wohnung (Schütze)."

Razowski (2001: 71) schreibt zur Raupe: "Prunus avium, P. domestica, P. armeniaca, P. persica, Malus sylvestris, Pyrus communis, Cerasus, Sorbus u.a. Rosaceae. Schädling." Wie gut Malus sylvestris und vor allem Sorbus sp. abgesichert sind, ist mir unklar.

(Autor: Erwin Rennwald)

4. Weitere Informationen

4.1. Etymologie (Namenserklärung)

altgr. εναρμόνιoς (enarmonios) = übereinstimmend, schicklich, harmonisch (im Sinne von schön);

lat. formosus = schön, hübsch

[Axel Steiner]

4.2. Andere Kombinationen

4.3. Synonyme

4.4. Nomenklatur

Opinion 349 der ICZN [= Hemming (1955)] legt fest:

  • Die emendierte Schreibweise Enarmonia Hübner, [1825] wird als No. 860 in die "Official List of Generic Names in Zoology" aufgenommen.
  • Die Schreibweise Ernarmonia Hübner, [1825] wird als Invalid Original Spelling unter der No. 264 in den "Official Index of Rejected and Invalid Generic Names in Zoology" aufgenommen.
  • Die Schreibweise Ernamonia Diakonoff, 1952 wird als Erroneous Subsequent Spelling unter der No. 265 in den "Official Index of Rejected and Invalid Generic Names in Zoology" aufgenommen.
  • Der Name formosana Scopoli, 1753 wird unter der No. 482 in die "Official List of Specific Names in Zoology" aufgenommen.

4.5. Literatur

  • Hemming, F. [ed.] (1955): Opinion 349. — Opinions and Declarations Rendered by the International Commission on Zoological Nomenclature 10 (16): 437-450. London.
  • [SCHÜTZE (1931): 104]
  • Erstbeschreibung: Scopoli, J. A. (1763): Entomologia Carniolica exhibens insecta Carnioliae indigena et distributa in ordines, genera, species, varietates. Methodo Linnaeana. 1-421. Vindobonae (Trattner).

4.6. Informationen auf anderen Websites (externe Links)