VorkommenLinks (0)
Länder:+1Kontinente:EU
Inhalt

2. Weitere Informationen

2.1. Faunistik

Die Art wurde aus dem polaren Uralgebirge in Russland beschrieben.

2.2. Taxonomie

Nach Kaila (2015: 392) weist die Art eine Barcode-Distanz von 1,39 % zu E. eskoi auf, von der sie sich morphologisch unterscheidet.

2.3. Literatur

  • Erstbeschreibung: Kaila, K. (2015): New Palearctic species of the Elachista bifasciella group (Lepidoptera: Gelechioidea, Elachistidae). — SHILAP Revista de Lepidopterología 43 (171): 385-423 [PDF auf redalyc.org].