VorkommenLinks (0)
Länder:+6Kontinente:EUAS
Falter
Diagnose
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

2. Diagnose

2.1. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Nahrung der Raupe

Noch unbekannt! Kaila & Nupponen (2017) schreiben dazu: "Biology: Larval host plant unknown. The species inhabits various kinds of xerothermic slopes, preferably calcareous sites."

4. Weitere Informationen

4.1. Taxonomie

Als genetisch am nächsten stehende Art hat sich beim barcoding mit einem Abstand von 4,36 % Elachista spumella erwiesen (Kaila & Nupponen 2017).

4.2. Faunistik

Nach Kaila & Nupponen (2017) ist die Art aus Bulgarien, Griechenland, der Türkei und der Ukraine nachgewiesen. Locus typicus ist Amasia, Caraman (Türkei). Die Angabe aus der Ukraine dürfte sich auf die Halbinsel Krim beziehen, jedenfalls listet Budashkin & Sinev (1991: 579) von dort (Karadag, Biostation) einen Beleg auf.

4.3. Typenmaterial

Kaila & Nupponen (2017) schreiben: "Lectotype ♂ designated by Nielsen & Traugott-Olsen (1978), in ZMHB, illustrated by Nielsen & Traugott-Olsen (1978) (not examined)."

(Autor: Erwin Rennwald)

4.4. Literatur

4.5. Informationen auf anderen Websites (externe Links)