Vorkommen
Länder:+10Kontinente:EU
Falter
Männchen
Weibchen
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Falter

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Genitalien

2.3.1. Männchen
2.3.2. Weibchen

2.4. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Habitat

3.2. Nahrung der Raupe

  • [Caprifoliaceae: Dipsacoideae:] Dipsacus fullonum [= Dipsacus sylvestris] (Wilde Karde)

Die Larvalentwicklung findet in Blütenköpfen der Wilden Karde statt.

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

4.2. Synonyme

4.3. Faunistik

Werno (2014: 60) gelang mit der Zucht eines Falters aus einem vertrockneten Blütenkopf von Dipsacus fullonum, den er im Perl im Saarland eingesammelt hatte, der Erstnachweis für Deutschland.

4.4. Literatur

  • Erstbeschreibung: Guenée, A. (1845): Essai sur une nouvelle classification des microlépidoptères. Suite. — Annales de la Société entomologique de France. Deuxième Série 3: 297-344. Paris. Dank an Werner Wolf für den Hinweis auf diese Literaturstelle.
  • Werno, A. (2014): 109 neue Lepidopterenarten aus dem Saarland, aus Rheinland-Pfalz und dem Großherzogtum Luxemburg (Insecta: Lepidoptera). — Delattinia 40: 57-75 [PDF auf delattinia.de].