VorkommenLinks (1)
Länder:+39Kontinente:EUAS
Männchen
Weibchen
Kopula
Eiablage
Ausgewachsene Raupe
Puppe
Ei
Männchen
Weibchen
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Männchen

1.2. Weibchen

1.3. Kopula

1.4. Eiablage

1.5. Ausgewachsene Raupe

1.6. Jüngere Raupenstadien

1-4: Raupen aus einer Eizucht vom Weibchen, das auf den Bildern 1 - 3 (weibliche Falter) gezeigt wird

1-2, L4: aufgenommen am 24. Juni 2005

3-4, L3: aufgenommen am 24. Juni 2005 (Fotos 1-4: Peter Buchner)

5, L4: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Koblenz, 9. Juni 2009 (Zuchtfoto: Fabian Fritzer), ex ovo leg. Daniel Müller Ende April-Anfang Mai 2009 in Lehmen, Rheinland-Pfalz (Untermosel) [Forum]

6, ♀, an Knotiger Braunwurz im Traubeneichenbestand: Deutschland, Brandenburg, Naturpark Schlaubetal, NSG „Große Göhlenze und Fichtengrund“, Fichtengrund, 9. Juni 2018, Falterschlupf am 7. Mai 2019 (cult. & Foto: Michael Weidlich)

1.7. Puppe

1.8. Ei

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Genitalien

2.3.1. Männchen
2.3.2. Weibchen

2.4. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Habitat

4. Weitere Informationen

4.1. Etymologie (Namenserklärung)

„die Bettlerin.“

Spuler 2 (1910: 129L)

4.2. Andere Kombinationen

4.3. Synonyme

4.4. Unterarten

4.5. Literatur

  • Ratzel, U. & M. (1997) (= Ebert 5), 330-335.
  • Erstbeschreibung: Clerck, C. (1759): Icones Insectorum rariorum Cum Nominibus eorum trivialibus, locisqve e C. LINNÆI Arch. R. et Eqv. Aur. Syst. Nat. allegatis. Sectio Prima: [8 unpaginierte Textseiten], pl. 1-16. Holmiae. — Digitalisat der Bibliothèque nationale de France: [pl. 3 mit fig. 5].
  • Lectotypus-Festlegung: Mikkola, K. (1985): The Geometroidea and Noctuoidea described by Carl Clerck (Lepidoptera). — Entomologica scandinavica 16: 161-169. Ex libris Werner Wolf.

4.6. Informationen auf anderen Websites (externe Links)