Vorkommen
Länder:+4Kontinente:EU
Falter
Raupe
Männchen
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Falter

2. Raupe

3. Diagnose

3.1. Männchen

3.2. Erstbeschreibung

4. Weitere Informationen

4.1. Etymologie (Namenserklärung)

„luctuosum, das Trauernde.“

Spuler 2 (1910: 128R)

4.2. Andere Kombinationen

4.3. Synonyme

4.4. Unterarten

4.5. Faunistik

Nach Pro Natura 3 (2000) ist das Vorkommen der Art in der Schweiz zweifelhaft. SwissLepTeam (2010) formuliert deutlicher: "Fälschlicherweise als Schweizer Art aufgeführt".

4.6. Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Hemming (1937: 247) grenzt den Zeitraum ein, innerhalb dessen die Tafel 80 publiziert wurde: 1. Januar 1830 bis April 1831. Nach dem ICZN ist das letztmögliche Datum, also der 30. April 1831, anzusetzen.

(Autor: Jürgen Rodeland)

4.7. Literatur

  • Hemming, F. (1937): A bibliographical and systematic account of the entomological works of Jacob Hübner and of the supplements thereto by Carl Geyer[,] Gottfried Franz von Frölich and Gottlieb August Wilhelm Herrich-Schäffer. Volume 1: i-xxxiv, 1-605. London (Royal Entomological Society of London).
  • Erstbeschreibung: Hübner, J. [1800-1838]: Sammlung europäischer Schmetterlinge 3: pl. 1-83.
  • SwissLepTeam (2010). Die Schmetterlinge (Lepidoptera) der Schweiz: Eine kommentierte, systematisch-faunistische Liste. — Fauna Helvetica 25. Neuchâtel (CSCF & SEG).

4.8. Informationen auf anderen Websites (externe Links)