Vorkommen
Länder:+12Kontinente:EUAS
Falter
Ausgewachsene Raupe
Jüngere Raupenstadien
Puppe
Ei
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Habitat
Raupennahrungspflanzen
Inhalt

1. Falter

2. Ausgewachsene Raupe

3. Jüngere Raupenstadien

4. Puppe

5. Ei

6. Diagnose

6.1. Männchen

6.2. Weibchen

6.3. Erstbeschreibung

7. Biologie

7.1. Habitat

7.2. Raupennahrungspflanzen

7.3. Nahrung der Raupe

Die Raupe ist hochgradig polyphag.

8. Weitere Informationen

8.1. Etymologie (Namenserklärung)

„die Purpurgefärbte.“

Spuler 2 (1910: 131R)

8.2. Andere Kombinationen

8.3. Synonyme

8.4. Unterarten

8.5. Taxonomie

Rönkä et al. (2016) kommen nach eingehender genetischer Untersuchung zum Schluss, dass die bis dahin als eigene Gattungen geführten Taxa Rhyparia und Rhyparioides als Synonyme von Diacrisia aufzufassen sind.

8.6. Literatur