VorkommenLinks (1)
Länder:+28Kontinente:EUAS
Falter
Raupe
Fraßspuren und Befallsbild
Puppe
Geschlecht nicht bestimmt
Weibchen
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

Hinweis zu den hier eingestellten Bildern: Es ist zweifelhaft, ob überhaupt irgend eines der hier (bis 30. Mai 2022) eingestellten Bilder Depressaria pulcherrimella zeigt. Die Lebendfotos (alle aus einer Zuchtserie) zeigen höchstwahrscheinlich D. beckmanni. Zwar müsste der Falter, ein Männchen, genitalisiert werden, um sicher zu sein. Meine Einschätzung stützt sich aber auf folgende Beobachtung: Bei einem Besuch im Museum Bern (NMBE) wurden die Schweizer Belege der Depressarien revidiert. Die Bestimmung der unter D. pulcherrimella eingereihten Belege war schon wegen ihrer Größe anzuzweifeln (Spannweiten 20 - 24 mm, während D. pulcherrimella eine auffällig kleine Art ist mit typischer Spannweite um 17 mm, kein genitaliter bestätigtes Tier war größer als 19 mm). Die meisten dieser angeblichen D. pulcherrimella´s waren gezüchtet, alle auf Artniveau vermerkten Nahrungspflanzen waren Pimpinella major. Alle daraufhin genitalisierten Männchen stellten sich als D. beckmanni heraus (Weibchen von D. beckmanni sind genitaliter nicht von D. douglasella zu unterscheiden, diese beiden Arten sind auch über Barcoding nicht zu trennen). In der gesamten Sammlung fand sich letztlich nur ein Beleg von D. pulcherrimella aus der Schweiz, er war unter D. sordidatella eingereiht. Das Diagnosebild von Rhodos ist anhand der angegebenen Spannweite wohl auch nicht D. pulcherrimella, wahrscheinlich D. douglasella, freilich ohne GU nicht beweisbar. Die weibliche Genitalabbildung (Beleg aus der Slowakei) zeigt definitiv nicht D. pulcherrimella, sondern D. douglasella oder D. beckmanni. (Eingefügt von Peter Buchner am 30. Mai 2022)

1. Lebendfotos

1.1. Falter

1.2. Raupe

1.3. Fraßspuren und Befallsbild

1.4. Puppe

2. Diagnose

2.1. Geschlecht nicht bestimmt

2.2. Genitalien

2.2.1. Weibchen

2.3. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Habitat

4. Weitere Informationen

4.1. Synonyme

4.2. Literatur

  • [SCHÜTZE (1931): 146]
  • Erstbeschreibung: Stainton, H. T. (1849): On the Species of Depressaria, a Genus of Tineidae, and the allied Genera Orthotaelia and Exaeretia. — The Transactions of the Entomological Society of London 5: 151-173 + pl. XVII.