Vorkommen
Länder:+15Kontinente:EU
Falter
Ausgewachsene Raupe
Jüngere Raupenstadien
Puppe
Ei
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Falter

2. Ausgewachsene Raupe

3. Jüngere Raupenstadien

4. Puppe

5. Ei

6. Diagnose

6.1. Männchen

6.2. Weibchen

6.3. Erstbeschreibung

7. Biologie

7.1. Habitat

8. Weitere Informationen

8.1. Etymologie (Namenserklärung)

„fraudatrix Betrügerin; weil sich der Falter, wie andere dieser Gattung, bei Berührung wie tot stellt.“

Spuler 1 (1908: 274R)

8.2. Synonyme

8.3. Literatur

  • Erstbeschreibung: Eversmann, E. (1837): Kurze Notizen ueber einige Schmetterlinge Russlands. — Bulletin de la Société impériale des naturalistes de Moscou 10 (6): 29-66.