Vorkommen
Länder:+4Kontinente:EU
Falter
Raupe
Puppe
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Falter

2. Raupe

3. Puppe

4. Diagnose

4.1. Männchen

4.2. Weibchen

4.3. Erstbeschreibung

5. Biologie

5.1. Habitat

6. Weitere Informationen

6.1. Etymologie (Namenserklärung)

„Dardoin.“

Spuler 2 (1910: 94R)

6.2. Unterarten

6.3. Faunistik

Die Art ist west-mediterran verbreitet. Im Norden reicht das Vorkommen durch Portugal und Spanien entlang von Westfrankreich bis zu den Kanalinseln Guernsey und Jersey vor (ein Einzelexemplar wurde in Süd-England gefunden), im Osten durch Südfrankreich bis in den Nordwesten von Italien, auf Korsika, Sardinien und Tunesien (Skou & Sihvonen 2015).

6.4. Literatur

  • Erstbeschreibung: Donzel, H. (1840): Description d'une nouvelle phalène du genre Crocallis. — Annales de la Société entomologique de France 9: 59-60, pl. 4 figs. 2 A-B. Paris.
  • Skou, P. & P. Sihvonen (2015): The Geometrid Moths of Europe [A. Hausmann (ed.)]. Volume 5. Subfamily Ennominae I (Abraxini, Apeirini, Baptini, Caberini, Campaeini, Cassymini, Colotoini, Ennomini, Epionini, Gnophini (part), Hypochrosini, Lithinini, Macariini, Prosopolophini, Theriini and 34 species of uncertain tribus association). - 657 S.; (Brill) Leiden.