VorkommenLinks (1)
Länder:+9Kontinente:EU
Geschlecht nicht bestimmt
Erstbeschreibung
Raupe
Inhalt

2. Diagnose

2.1. Geschlecht nicht bestimmt

2.2. Erstbeschreibung

2.3. Raupe

3. Biologie

3.1. Nahrung der Raupe

Die Raupe miniert in Blättert von Wicken und Platterbsen der Sektion Orobus. Schon in der Erstbeschreibung von Frey (1856) werden die Minen an Zaun-Wicke (Vicia sepium) beschrieben. Koster & Sinev (2003) listen auf:

  • [Fabaceae:] Vicia sepium (Zaun-Wicke)
  • [Fabaceae:] Vicia pisiformis (Erbsen-Wicke)
  • [Fabaceae:] Lathyrus linifolius [= Lathyrus montanus, Orobus linifolius, irrtümlich "Orobus tuberosus"] (Berg-Platterbse)
  • [Fabaceae:] Lathyrus niger [= Orobus niger] (Schwärzende Platterbse, Schwarzwerdende Platterbse)
  • [Fabaceae:] Lathyrus vernus [= Orobus vernus] (Frühlings-Platterbse)

4. Weitere Informationen

4.1. Unterarten

4.2. Faunistik

Die Art wurde aus der Schweiz beschrieben. In der Erstbeschreibung von Frey (1856) ist zu lesen: "Bisher nur in der Schweiz, und zwar bei Zürich sowie Bremgarten (Boll) gefunden." Nach Koster & Sinev (2003) ist die Art in Europa auf Zentral- und Südwesteuropa beschränkt und in England ausgestorben.

Nach Gaedike & Heinicke (1999) in Deutschland nur mit Angaben von vor 1980 aus Baden-Württemberg und Bayern bekannt. In Bayern wurde die Art von Pröse et al. (2003) mit "0 - ausgestorben oder verschollen" für die Region "Tertiär-Hügelland und voralpine Schotterplatten" in die Rote Liste aufgenommen.

(Autor: Erwin Rennwald)

4.3. Literatur

  • Erstbeschreibung: Frey, H. (1856): Die Tineen und Pterophoren der Schweiz. I-XII, 1-430. Zürich (Meyer und Zeller). — Digitalisat der Bayerischen Staatsbibliothek München: [257ff].
  • Gaedike, R. & W. Heinicke (1999): Verzeichnis der Schmetterlinge Deutschlands (Entomofauna Germanica 3). — Entomologische Nachrichten und Berichte, Beiheft 5: 1-216.
  • Koster, S. J. C. & S. Yu. Sinev (2003): Momphidae, Batrachedridae, Stathmopodidae, Agonoxenidae, Cosmopterigidae, Chrysopeleiidae. — In: Huemer, P., Karsholt, O. & L. Lyneborg [ed.]: Microlepidoptera of Europe 5: 1-387. Stenstrup (Apollo Books).
  • Pröse, H., Segerer, S. & H. Kolbeck (2003)[2004]: Rote Liste gefährdeter Kleinschmetterlinge (Lepidoptera: Microlepidoptera) Bayerns. — S. 234-268. In: Bayerisches Landesamt für Umweltschutz (2003)[2004]: Rote Liste gefährdeter Tiere Bayerns. — Schriftenreihe Bayerisches Landesamt für Umweltschutz, Heft 166. 384 S., Augsburg. [Hinweis: Im Heft steht als Erscheinungsjahr "2003" - tatsächlich wurde es aber erst am 2. April 2004 der Öffentlichkeit vorgestellt]
  • [SCHÜTZE (1931): 130]
  • Stainton, H. T. (1870): The natural history of the Tineina 12: [I-VII], 1-259, pl. I-VIII. London (John van Voorst) – Paris (Deyrolle) – Berlin (E. S. Mittler und Sohn). — Digitalisat auf archive.org: [30-39], [pl. I fig. 3].

4.4. Informationen auf anderen Websites (externe Links)