Vorkommen
Länder:+3Kontinente:EUAS
Geschlecht nicht bestimmt
Erstbeschreibung
Inhalt

2. Diagnose

2.1. Geschlecht nicht bestimmt

2.2. Erstbeschreibung

3. Weitere Informationen

3.1. Andere Kombinationen

3.2. Synonyme

3.3. Faunistik

Locus typicus ist Namangan in Usbekistan. Anikin et al. (2017: 151) schreiben zur Wolga-Ural-Region im europäischen Teil Russlands: "Very rare and very local in salt steppes." Sie führen die Art aus den Oblasten Astrakhan, Saratov, Uljanovsk und - mit Fragezeichen - Uralsk.

(Autor: Erwin Rennwald)

3.4. Publikationsdatum der Erstbeschreibung

Nach der Fußnote der „Inhalts-Uebersicht“ [Digitalisat auf biodiversitylibrary.org] ist Heft 1 mit den Seiten 1-268 und den Tafeln I-IV am 15. September 1899 erschienen und Heft 2 mit den Seiten 269-418, I-XVI und den Tafeln V-IX am 25. März 1900.

(Autor: Jürgen Rodeland)

3.5. Literatur

  • Anikin, V.V., Sachkov, S.A. & V.V. Zolotuhin (2017): "Fauna lepidopterologica Volgo-Uralensis": from P. Pallas to present days. — Proceedings of the Museum Witt Munich, Volume 7: 1-696; Munich and Vilnius.
  • Erstbeschreibung: Kennel, J. (1899): Neue Tortriciden. Aus den Sammlungen der Herren Dr. O. Staudinger und Th. Seebold. — Deutsche entomologische Zeitschrift Iris 12 (1): 1-43, pl. I.