VorkommenLinks (0)
Länder:+28Kontinente:EUAS
Falter
Männchen
Weibchen
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

2. Diagnose

Charakteristisch für diese Art ist der von den hellen Flügeln dunkel abgesetzte Kopf- und Thoraxbereich. [Forum]

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

Anmerkung: die Diagnose Fotos 1-2, die hier bis zum 10. Januar 2016 gezeigt wurden, waren nicht ganz farbecht [Friedmar Graf im Forum]

2.3. Genitalien

2.3.1. Männchen
2.3.2. Weibchen

2.4. Erstbeschreibung

3. Biologie

Diese Art ist um Greiskraut, vorzugsweise Jakobs-Greiskraut (Senecio jacobaea) zu finden. Die Falter erscheinen in der ersten Generation Anfang Mai und fliegen in den Abendstunden in ihrem Revier herum. Die zweite Generation ist nicht so häufig zu sichten. Das Erscheinen ist dann, wie bei vielen weiteren Arten, abhängig vom Witterungsverlauf über einen größeren Zeitraum gestreckt. [Friedmar Graf]

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

4.2. Taxonomie

Eupoecilia atricapitana Stephens, 1852 ist Typusart der Gattung Cochylichroa Obraztsov & Swatschek, 1958. Brown (2019) erläutert: "Cochylichroa was proposed by Obraztsov and Swatschek (1958) for the single European species Eupoecilia atricapitana. The genus subsequently was synonymized with Cochylis by Razowski (1970)." Soweit zu Europa. Dann zu Nordamerika: Recavicula was proposed by Pogue (1986) for nine North American species formerly included in either Cochylis or unplaced, and the Palearctic species atricapitana". Die Kombination von Eupoecilia atricapitana mit Recavicula Pogue, 1986 war formal unzulässig, denn mit Cochylichroa stand ja schon ein älterer Gattungsname zur Verfügung. Das hat zur Folge, dass auch alle nordamerikanischen Arten der Gattung Recavicula jetzt mit dem älteren Gattungsnamen Cochylichroa kombiniert werden müssen.

(Autor: Erwin Rennwald)

4.3. Literatur

  • Bowwn, J.W. (2019): New genera, new species, and new combinations in new world Cochylina (Lepidoptera: Tortricidae: Tortricinae). — Zootaxa 4671 (2): 195–222.
  • [SCHÜTZE (1931): 193]
  • Erstbeschreibung: Stephens, J. F. (1852): List of the Specimens of British Animals in the Collection of the British Museum 10: iii-xiii, 1-120. London.