Vorkommen
Länder:+3Kontinente:EU
Falter
Männchen
Weibchen
Geschlecht nicht bestimmt
Weibchen
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Falter

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Geschlecht nicht bestimmt

2.4. Genitalien

2.4.1. Weibchen

2.5. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Habitat

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

4.2. Synonyme

4.3. Faunistik

Gaedike et al. (2017) führen die Art aus Deutschland nur mit Vorkommen von vor 1980 aus dem Saarland, Nordrhein-Westfalen und Brandenburg an. Einer der Nachweise im Saarland stammt dabei vom Umfeld der Universität in Saarbrücken aus dem Jahr 1962, ein zweiter aber bei Saarhölzbach aus dem Jahr 1992. Die an Kiefern gebundene Art dürfte leicht der Beobachtung entgehen.

(Autor: Erwin Rennwald)

4.4. Literatur

  • Erstbeschreibung: Curtis, J. (1850): Notes upon the smaller British Moths, with descriptions of some nondescript or imperfectly characterized species. — The Annals and Magazine of Natural History, Including Zoology, Botany, and Geology. Second Series 5: 110-121. London (R. and J. E. Taylor).
  • Gaedike, R., Nuss, M., Steiner, A. & R. Trusch (2017): Verzeichnis der Schmetterlinge Deutschlands (Lepidoptera). 2. überarbeitete Auflage. — Entomologische Nachrichten und Berichte (Dresden), Beiheft 21: 1-362.
  • [SCHÜTZE (1931): 39]

4.5. Informationen auf anderen Websites (externe Links)