Europarechtlich streng geschützt: Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie der EU (FFH), Anhang II (Arten, für deren Erhaltung besondere Schutzgebiete ausgewiesen werden müssen)
Europarechtlich streng geschützt: Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie der EU (FFH), Anhang IV (streng zu schützende Arten von gemeinschaftlichem Interesse)
Vorkommen
Länder:+2Kontinente:EU
Männchen
Weibchen
Kopula
Raupe
Puppe
Ei, Eigelege
Männchen
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Männchen

2. Weibchen

3. Kopula

4. Raupe

5. Puppe

6. Ei, Eigelege

7. Diagnose

7.1. Männchen

7.2. Erstbeschreibung

8. Weitere Informationen

8.1. Etymologie (Namenserklärung)

„fiduciarius anvertraut, nach der damals unsicheren systematischen Stellung der Art.“

Spuler 2 (1910: 100L)

8.2. Abweichende Schreibweisen

  • Chondrosoma fiduciarium [so z.B. in der FFH-Richtlinie der EU]

8.3. Literatur

  • Erstbeschreibung: Anker, L. (1854): Beschreibung eines neuen Spanners aus der Ofner Gegend in Ungarn. — Verhandlungen des zoologisch-botanischen Vereins in Wien 4: 111-112.
  • Kasy, F. (1957): Über ein im Burgenland neu entdecktes Vorkommen der Geometride Chondrosoma fiduciaria Anker. — Burgenländische Heimatblätter 19 (3): 97-104. [PDF auf zobodat.at]

8.4. Informationen auf anderen Websites (externe Links)