Vorkommen
Länder:+8Kontinente:EU
Falter
Männchen
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Falter

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Nahrung der Raupe

  • [Fabaceae:] Dorycnium pentaphyllum (Fünfblättriger Backenklee)
  • [Fabaceae:] Lotus corniculatus (Gewöhnlicher Hornklee)
  • [Fabaceae:] Trifolium repens (Weiß-Klee)
  • [Fabaceae:] Vicia cracca (Vogel-Wicke)

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

4.2. Synonyme

4.3. Faunistik

Nach Gaedike & Heinicke (1999) in Deutschland nur aus Brandenburg und Sachsen bekannt (jeweils aktuell, d.h. nach 1980). Roweck & Savenkov (2013) ergänzen für Schleswig-Holstein: "Ritzerau, Wald: 06.07.2010, 1 Ex. in der Lichtfalle (Beleg in ECKU). Verbr.: Boreo-montane Art, die erst vor wenigen Jahren in DK (Bornholm. Lolland, Falster) nachgewiesen werden konnte und dort offenbar in Ausbreitung begriffen ist (Buhl 2005, Karsholt und Gregersen pers. Mitt.). Auf dem europäischen Festland nur im Südosten, PR, ES, BL und NI fehlend – in D bislang nur aus BB und SN bekannt. Larven an diversen Fabaceae (u. a. Lotus corniculatus, Trifolium repens, Vicia cracca)."

4.4. Literatur

  • Erstbeschreibung: Fabricius, J. C. (1794): Entomologia systematica emendata et aucta. Secundum classes, ordines, genera, species adjectis synonimis, locis, observationibus, descriptionibus 3 (2): 1-349. Hafniae (C. G. Proft, Fil. et Soc.). — Digitalisat der Bayerischen Staatsbibliothek München: [299].
  • Gaedike, R. & W. Heinicke (1999): Verzeichnis der Schmetterlinge Deutschlands (Entomofauna Germanica 3). — Entomologische Nachrichten und Berichte, Beiheft 5: 1-216.
  • Roweck, H. & N. Savenkov (2013): Ergänzungen zur Schmetterlingsfauna (Lepidoptera) von Schleswig-Holstein und Hamburg, Teil IV. — Faunistisch-Ökologische Mitteilungen 9: 275-300.