VorkommenLinks (0)
Länder:+3Kontinente:EU
Männchen
Inhalt

2. Diagnose

2.1. Männchen

3. Weitere Informationen

3.1. Etymologie (Namenserklärung)

In der Erstbeschreibung ist zu erfahren, dass die Art nach dem Finder benannt wurde: "Der Wiener erfolgreiche Sammler Karl Predota [...]". Siehe auch Reisser (1962).

3.2. Typenmaterial

Die Art wurde nach einem Einzelexemplar aus Albarracin in Spanien beschrieben. Der Erstbeschreibung ist zu entnehmen: "Der Wiener erfolgreiche Sammler Karl Predota, der zur selben Zeit in Albarracin eine neue Art der Familie Epipyropidae (welche Familie neu für Europa ist) fing, erbeutete in Albarracin am 2.VII.1928 ein ♂ der Gattung Gnophos, das nur in die Nähe von Gnophos ambiguata Dup. gehören kann. Vielleicht ist es eine Varietät dieser Art, wahrscheinlich aber eine neue Art."

3.3. Andere Kombinationen

3.4. Literatur

3.5. Informationen auf anderen Websites (externe Links)