VorkommenLinks (0)
Länder:+9Kontinente:EUAS
Falter
Männchen
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Erstbeschreibung

3. Weitere Informationen

3.1. Etymologie (Namenserklärung)

„die Neuvermählte.“ Siehe Anmerkung zu Catocala sponsa.

Spuler 1 (1908: 318L)

3.2. Andere Kombinationen

3.3. Unterarten

3.4. Faunistik

Nach Goater et al. (2003) tritt die Art in Europa als Rarität im Südosten des europäischen Teils von Russland, in Kasachstan und außerhalb Europas durch die östliche Türkei, den Irak und Armenien, das südliche Zentralasien bis hin zum Altai und dem Süden Sibiriens auf.

3.5. Datierung der Esperschen Texte und Tafeln

Wir folgen den Angaben von Heppner (1981), auch hinsichtlich des Vorhandenseins oder Fehlens eckiger Klammern.

3.6. Literatur

  • Erstbeschreibung: Esper, J. C. [1794-1805]: Der europäischen Schmetterlinge Vierten Theils zweiter Band zweiter Abschnitt welcher die Eulenphalenen von Tom. IV Tab. CLXXXIX. Noct. 100. — Tom. IV. Tab. CXCVIII. Noct. 119. und die Bogen A bis M enthält. 1-85, pl. CLXXXIX-CXCVIII.
  • Goater, B., L. Ronkay & M. Fibiger (2003): Noctuidae Europaeae. Volume 10. Catocalinae & Plusiinae. — 452 S., 16 Farbtafeln; Sorø (Entomological Press).
  • Heppner, J. B. (1981): The dates of E. J. C. Esper's Die Schmetterlinge in Abbildungen ... 1776–[1830]. — Archives of Natural History 10 (2): 251–254.